Vielseitig einsetzbares MAN TGS Zugfahrzeug

Veröffentlicht von MAN Newsletter am
Vielseitig einsetzbares MAN TGS Zugfahrzeug

Die Josef Arnet AG mit Sitz in Dagmersellen ist seit fast 200 Jahren im Baugeschäft tätig. Vom Kleinstauftrag bis zum Grossprojekt, ist das traditionsreiche Unternehmen im Hochbau, Tiefbau und im Elementebau für seine Kunden im Einsatz.

Der neue 3-Achser der Josef Arnet AG, ist ein kompakter MAN TGS 28.500 6×4-4 BL mit einem Sutter 3-Seitenkipper-Aufbau. Ausgestattet ist das Kraftpaket mit einem 500 PS starken D26-Motor. Im komfortablen M-Fahrerhaus behält der Chauffeur stets den Überblick. Der wendige und traktionsstarke Lkw bietet dank der in der Schweiz beliebten Radformel 6×4-4 vielseitige Einsatzmöglichkeiten, wie zum Beispiel den Transport von Baumaterialien. Die MAN TGS Zugmaschine wird aber von Josef Arnet AG hauptsächlich für Schwerlasttransporte eingesetzt. Denn mit seiner Überbreitengarnitur und dem robusten Antriebsstrang, sind auch Ausnahmetransporte bis max. 76’000 kg problemlos machbar. Ein weiteres Plus: durch die Gefahrgut-Ausstattung nach ADR Typ AT ab Werk, sind zum Beispiel Transporte von Baustellentanks mit mehr als 3000 Litern erlaubt.

Wenn die Aufgaben anspruchsvoll sind, sind Profis gefragt, die sich mit dem Besonderen auskennen. Deshalb arbeitet Josef Arnet AG seit 2018 mit dem MAN Partner, Nutzfahrzeuge AG Zentralschweiz, eng zusammen. Denn zur Zufriedenheit der Josef Arnet AG, bietet MAN massgeschneiderte Fahrzeuge für spezielle Herausforderungen und der Fokus des MAN Partners liegt sowohl vor als auch nach dem Kauf auf einer kundennahen, zufriedenstellenden Betreuung.

MAN Truck & Bus Schweiz AG und die Nutzfahrzeuge AG Zentralschweiz, Emmen wünschen der Josef Arnet AG mit dem neuen Lkw allzeit gute Fahrt.