Sieben auf einen Streich

Veröffentlicht von MAN Newsletter am
Sieben auf einen Streich

Die AUTO AG SCHWYZ setzt seit Ende 2020 auf Hybridbusse von MAN. Fünf Gelenk- und zwei Standardbusse der neuesten Generation Lion’s City Efficient Hybrid wurden im November/Dezember 2020 in Betrieb genommen, die ersten haben bereits mehrere Zehntausend Kilometer auf dem Tacho.

Insgesamt 45 Fahrzeuge zählt die Flotte der AUTO AG SCHWYZ: 41 grosse Linienbusse und vier Kleinbusse. Eingesetzt werden diese „rund um die Rigi“ und im Muotathal. 130 Mitarbeiter sorgen beim Busbetrieb, der 2022 sein 100-jähriges Bestehen feiern wird, tagtäglich für einen reibungslosen Ablauf. Fahrzeuge mit Löwen-Emblem gab es in der Flotte bisher nicht, seit Ende 2020 sind es nun aber gleich sieben. Und zwar nicht irgendwelche, sondern Vertreter der neuesten Efficient- Hybrid-Generation, fünf Gelenk- und zwei Standardbusse.

Dass die Wahl bei der letzten Ausschreibung auf MAN fiel, hat mit dem stimmigen Gesamtpaket zu tun. Zu überzeugen vermochten das moderne Design, die komfortable Innenausstattung, die innovative Antriebstechnik mit Start-Stopp-Funktion und die vielversprechenden SORT-Verbräuche (SORT: Standardisierte On-Road Testzyklen für Linienbusse). Ausgeliefert wurden die sieben MAN-Busse ab Anfang November 2020 im Wochentakt, so dass die ersten Fahrzeuge jetzt schon seit rund fünf Monaten im Einsatz sind und bereits über 40‘000 km auf den Tachos haben.

Nach den ersten Einsatzerfahrungen überzeugen die MAN-Busse aber nicht nur auf dem Papier, sondern auch in der Praxis, sagt Patrick Schnellmann, Leiter Produktion und stellvertretender Direktor bei AUTO SCHWYZ AG: „Die neuen Busse sind bei unseren Fahrern sehr beliebt, wir erhalten laufend positive Rückmeldungen von Fahrgästen und die Verbrauchseinsparungen von 8 bis 9 Prozent nach SORT können auch tatsächlich eingefahren werden“.

Positives gibt es für Patrick Schnellmann auch im Zusammenhang mit dem MAN-Vertriebspartner NUFAG in Emmen zu berichten: „Mit den Bereitstellungen und Ablieferungen hat alles bestens geklappt, schnell und unkompliziert wurden auch die bisherigen kleinen Garantiearbeiten abgewickelt“.

Toller Anblick: Zwei der sieben neuen MAN Lion’s City Efficient Hybrid vor den berühmten Mythen, die in Ibach SZ allgegenwärtig sind, in echt…
… und als Spiegelbild in den blitz-blank gereinigten Frontscheiben der im Depot der AUTO AG SCHWYZ stehenden Fahrzeuge.
MAN Lion’s City Efficient Hybrid in “Schwyz City”. (Bildquelle: Andreas Israng)
MAN Lion’s City Efficient Hybrid in “Schwyz City”. (Bildquelle: Andreas Israng)
60as Bild könnte auch als Sujet für einen Reisekatalog herhalten: Einer der neuen MAN-Busse von AUTO AG SCHWYZ  unterwegs auf der Linie 502, früher Trans-Riviera-Linie genannt. (Bildquelle: Philipp Schuler / Andreas Israng)
Patrick Schnellmann, Leiter „Produktion“ bei AUTO AG SCHWYZ und damit verantwortlich für den Fahrzeugpark, freut sich über die sieben neuen MAN-Busse…
… und setzt sich zwischendurch auch ganz gerne mal selber hinter deren Steuer.
Die MAN Lion’s City Efficient Hybrid der AUTO AG SCHWYZ machen selbst von hinten eine gute Figur.